Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Weitere Informationen hier.

Badge 50 years of excellence

Optikermeisterin

„Ich habe schon mit 15 Jahren gewusst, dass ich Optikerin werden will.“

Bettina Hochwimmer

Optikermeisterin

Interview mit Bettina Hochwimmer




„Dein Ziel sollte sein, eine fundierte Ausbildung zu haben.“

Bettina Hochwimmer


Mein Traumberuf: Optikerin
Bereits als ich 15 Jahre alt war, wusste ich, dass ich Optikerin werden will. Das Problem war, dass ich als Mädchen keine Lehrstelle bekam, die Optik war damals noch den Burschen vorbehalten. Also besuchte ich zunächst ein Gymnasium und entdeckte mit 17 – ich war schon in der siebten. Klasse – eine Annonce, in der ein Optiker aus Salzburg ein Lehrmädchen suchte. Das war meine Stunde! Nach einer dreieinhalbjährigen Lehre hab ich die Gesellenprüfung gemacht und nach fünf Jahren im Job die Meisterprüfung absolviert, mit der dieser Beruf noch einmal interessanter geworden ist, da man auch über medizinische Dinge viel gelernt hat. Für diesen Job muss man unbedingt Genauigkeit mitbringen.

Meine Arbeit bei Silhouette International
Ich betreue das hauseigene Optikgeschäft von Silhouette. Hier dürfen alle MitarbeiterInnen und deren Familien einkaufen. Das ist aber nur ein kleiner Teil meiner eigentlichen Tätigkeit. Ich bin auch für die sogenannten Größentests zuständig, d. h. ich teste neue Modelle im Alltag, schaue, ob alles zusammenpasst, die Länge der Bügel stimmt, diverse Abstände in Ordnung sind usw. Außerdem bin ich für Workshops verantwortlich, fahre zu Shootings und betreue Optiker, Distributoren und unsere Partnerländer.




Was das Coolste ist
Ich habe so viele verschiedene Tätigkeitsfelder! Die KundInnen, die Werkstatt, die Zusammenarbeit mit Forschung, Technik und Produktmanagement. Und was noch sehr cool ist: Ich bin auch bei den Shootings mit dabei und kann dort viele interessante Menschen kennenlernen, die ich sonst niemals getroffen hätte.