Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Weitere Informationen hier.

Badge 50 years of excellence

PR & Marketing Managerin, Benelux

„Die ganze Tätigkeit ist unglaublich facettenreich. Deshalb macht sie mir so wahnsinnig großen Spaß.“

Sandra van Renterghem

PR & Marketing Managerin, Benelux

Interview mit Sandra van Renterghem




„Aus kleinen Dingen kann etwas sehr Großes werden.“

Sandra van Renterghem


Mein Job „Schritt für Schritt“
Alles beginnt beim Budget. Wenn ich mein Budget kenne, weiß ich, welche Möglichkeiten ich im Marketing habe, welche Kampagnen ich planen kann. Danach kommt der Business-Plan. Er gibt vor, was wir später in die Praxis umsetzen, darauf bauen wir sozusagen auf, und zwar sowohl für die Marke Silhouette als auch für adidas eyewear. Und natürlich gibt es dann auch das daily business, unsere Partnerbetriebe haben Fragen zu unseren Produkten oder benötigen unseren Support für Werbekampagnen.

Einschränkungen, die mein Job mit sich bringt
An dieser Stelle sage ich den Leuten immer: „Vergiss das Budget!“ Das Budget ist natürlich immer beschränkt. Aber du kannst Menschen immer überzeugen, auch wenn die Mittel begrenzt sind. Man kann Großes erreichen, selbst wenn man klein anfängt. In den Niederlanden launchen wir jetzt eine Kampagne in Kooperation mit dem Pink Ribbon und wollen so viele Optikerbetriebe wie möglich davon überzeugen, mitzumachen. Noch ist das eine sehr kleine Sache, aber sie wird wachsen, etwas bewirken und positive Reaktionen hervorrufen.




Das Beste daran
Ich liebe meinen Job, weil er so abwechslungsreich ist. Das beginnt schon damit, dass sich Silhouette sehr von adidas eyewear unterscheidet. Das Point-of-Sale-Material, die Betreuung der Shops und die ganze PR-Arbeit. Letztere hat sich durch die Social-Media-Kanäle sehr stark verändert. Die ganze Tätigkeit ist unglaublich facettenreich. Deshalb macht sie mir so wahnsinnig großen Spaß.